Oh dieses Pferd…

011

 

So ruhig und harmlos steht er da mit der Pilztüte am Sattel… aber erholsam war der Ausritt heute nicht 😉 Shaman – je oller, je doller…

Ich bin froh, dass er keine Atemgeräusche hat, heut nicht mal husten musste. Aber deswegen sollte er nicht gleich seine bis dato guten Manieren vergessen. Alles gefährlich! Überall pferdefressende Monster! 😉 Vor Schreck und Aufregung hüpft er von links nach quer, geht in die Knie oder mit allen Vieren in die Luft.. Das alles fand mein Rücken weniger lustig, also bin ich die meiste Zeit neben ihm gelaufen. Im Stechschritt. Am liebsten wäre er von Anfang bis Ende galoppiert. Aber beim Reiten war ja kaum an Trab zu denken, so schräg wie er drauf war. Nach ein paar Metern Galopp musste ich die Notbremse ziehen und absteigen, er war kurz davor wieder loszubuckeln 😉 Hoffentlich gibt sich das in den nächsten Tagen wieder. Die Wallache auf der Koppel waren aber genauso drauf und kamen ständig an den Zaun galoppiert um zu gucken was wir da machen.

Mit Sattel schaut er gar nicht so dünn aus – aber ohne…

017

Pilze haben wir viele gefunden, schöne große Steinpilze, frisch geschlüpfte Braunkappen, Ziegenlippen und auch Parasol. War seeeehr lecker!

Diego hatte derweil mächtig Spaß mit Mutti, die  Zwei waren auch Pilze sammeln und spielen im Wald. Danach gab s dann noch Leckerli, weil er so artig war 🙂