Cuevas del Drach

Es gibt zwei Höhlen in Porto Cristo. Lasst Euch nicht von der riesigen Werbung in die Irre führen. Immer schön den kleinen Schildern nach zu den Drachenhöhlen 😀

Jede Stunde findet eine Führung statt. Hätte ich das gewusst, wären wir bei der ersten oder der letzten dabei gewesen. Es waren mir einfach zu viele Menschen dort und es war nicht ausreichend Zeit um die Höhle richtig wirken zu lassen. Drinnen war es sehr warm. Überall waren Strahler aufgestellt und man hatte einen schönen Blick auf alles.

Ich hätt aber auch direkt Amok laufen können. Warum? Steht nicht in jeder Sprache x-mal “Bitte nichts anfassen” ?? Muss dann wirklich noch jeder Idiot alles antatschen, was er oder sie in die Finger bekommt?? Die Schilder stehen nicht umsonst da!! Es wächst nichts mehr weiter, wo dumme Touris ihre Virusgriffel gelassen haben…!! Ein paar englischen Touristen hab ich s dann noch mal deutlich gesagt, nachdem sie nicht mal den Sicherheitsmann ernst nahmen und fröhlich weiter tatschten. Warum um Himmels Willen können wir uns nicht einfach an der Schönheit der Natur erfreuen?? Müssen wir immer alles anfassen und zerstören?? Kein Wunder, wenn vieles nicht mehr zugänglich ist für die Öffentlichkeit…

Fast am Ende der Höhle gab es noch ein ca. 10 minütiges Klassik Konzert vom Boot aus. Der Klang war fantastisch. Hier waren die “Veranstalter” allerdings unerbittlich – wer irgendwie stört, fliegt raus. Also immer schön brav den Anweisungen folgen 😀

Jetzt aber zu den Fotos. Ich hab schon richtig aussortiert, sind trotzdem noch ne Menge geworden^^

Finca Uva und Umgebung

Kurz vor Manacor in dem kleinen Örtchen Petra (ca. 45 Minuten von Palma entfernt) liegt die Finca Uva (Esvinyet). Von außen ein Traum, mit tollem Pool und kleinen Weinreben und Obstbäumen rundherum. Es gibt 6 Doppelzimmer mit eigenem Bad, eines mit Whirlpool. Diese sind aber teils renovierungsbedürftig. Defekter Klodeckel, restlos verkalkte Duschköpfe und wir hatten das Pech zwei “Betten” zu erhaschen, die den Namen nicht verdienen 😀 Sehr hellhörig war sie auch, bei so vielen Menschen nicht unbedingt schön. Im Hotel aber auch nicht anders 😉 Nach ein paar Tagen konnten wir das Zimmer wechseln und endlich etwas besser schlafen. Der Blick von der Finca aus ist unbezahlbar *schwärm*

Hier ein paar Fotos von der Finca und dem tollen Blick. Anschließend nehm ich Euch mit auf eine ca. 5 km lange Wanderung um die Finca herum 🙂 Morgen geht s auf nach Palma.

Wie immer auf ein Foto klicken und alles wird groß angezeigt.

Von Spritzen und Actimel

Kein Sorge, meine Hirnwindungen funktionieren noch richtig 😀

Dann kläre ich mal den Zusammenhang auf 😉 Es geht um Shaman. Leider drückt ihm das schwüle Wetter wieder auf die Atmung. Also unsere Tierärztin angerufen, damit sie zum Spritzen kommt. Weil er so ein braver Schatz ist, macht sie das oft allein und wir müssen nicht ewig warten. Mit den Problemen bei der Atmung geht oft auch Durchfall bei ihm einher. Und dagegen haben wir einen Tipp bekommen. Actimel. Einfach und gut. Anscheinend auch für Pferde sehr lecker, er hat noch nie etwas liegen lassen. Fängt der Durchfall an, gibt es ein paar Tage lang ein Fläschchen über das Müsli und gut 🙂

Da ans Reiten nicht zu denken war, sind wir alle Spazieren gegangen. Eigentlich wollte ich ja schön mit ihm ausreiten und Pilze fangen. Naja, dann halt so 😀 Bei dem Versuch ihn schön in Szene zu setzen hat er mich zur Weißglut getrieben. Stehenbleiben? Er? Kann doch nicht mein Ernst sein! 😀 Ich hab s dann aufgegeben. Aber ein schönes Foto kam doch bei heraus 😀

Hotta

Und hier ein paar Outtakes 😉

Hotta2 Hotta3 Hotta4

Nüstern putzen fand er auch wieder mega doof. Aber was muss, das muss 😉 In dem folgenden Video könnt ihr noch einmal sehen, wie schwer er atmet, wenn es wieder schlimm wird… Ich bin froh, dass wir ihm bis jetzt immer noch helfen konnten…

Himmlisch

Gestern auf unserer kleinen Abendrunde zeigte sich dieser zauberhafte Himmel…

B

B3

Schaut mal, da ist doch ein großes Gesicht (Mitte, rechts)… und zeigt es nicht ganz gekonnt seinen wolkigen Stinkefinger? Wie passend. Den zeig ich nämlich auch grad den Schmerzen. Dank Tilidin (Ja, ich weiß, aber die Schmerzen halt ich nicht mehr aus) geht s etwas aufwärts. Weiterhin laufe und bewege ich mich aber so viel es geht, damit ich dann etwas länger sitzen oder liegen kann..

Ich möchte Euch allen für Eure Kommentare und lieben Worte danken. Ihr seid so lieb ❤

B2