Cuevas del Drach

Es gibt zwei Höhlen in Porto Cristo. Lasst Euch nicht von der riesigen Werbung in die Irre führen. Immer schön den kleinen Schildern nach zu den Drachenhöhlen 😀

Jede Stunde findet eine Führung statt. Hätte ich das gewusst, wären wir bei der ersten oder der letzten dabei gewesen. Es waren mir einfach zu viele Menschen dort und es war nicht ausreichend Zeit um die Höhle richtig wirken zu lassen. Drinnen war es sehr warm. Überall waren Strahler aufgestellt und man hatte einen schönen Blick auf alles.

Ich hätt aber auch direkt Amok laufen können. Warum? Steht nicht in jeder Sprache x-mal “Bitte nichts anfassen” ?? Muss dann wirklich noch jeder Idiot alles antatschen, was er oder sie in die Finger bekommt?? Die Schilder stehen nicht umsonst da!! Es wächst nichts mehr weiter, wo dumme Touris ihre Virusgriffel gelassen haben…!! Ein paar englischen Touristen hab ich s dann noch mal deutlich gesagt, nachdem sie nicht mal den Sicherheitsmann ernst nahmen und fröhlich weiter tatschten. Warum um Himmels Willen können wir uns nicht einfach an der Schönheit der Natur erfreuen?? Müssen wir immer alles anfassen und zerstören?? Kein Wunder, wenn vieles nicht mehr zugänglich ist für die Öffentlichkeit…

Fast am Ende der Höhle gab es noch ein ca. 10 minütiges Klassik Konzert vom Boot aus. Der Klang war fantastisch. Hier waren die “Veranstalter” allerdings unerbittlich – wer irgendwie stört, fliegt raus. Also immer schön brav den Anweisungen folgen 😀

Jetzt aber zu den Fotos. Ich hab schon richtig aussortiert, sind trotzdem noch ne Menge geworden^^