Produkttest – CD

Seit letztem Jahr August bin ich ein großer Fan von CD-Körperpflege. Angefangen hat es mit einer Alternative zu den Aluminiumhaltigen Deos.

Mein Favorit – der Roll-On mit Granatapfel. Wasserlilie hat bei mir leider seinen Dienst versagt, aber bei meiner Hyperhidrose scheitern viele 😉

Ganz wichtig finde ich das CD Reinheitsgebot:

0% Mineralöle, Silikone, Parabene, Farbstoffe und tierische Inhaltsstoffe 

Nachdem der Roll-On schon so gut ankam, habe ich über die letzten Monate intensiv auch andere Produkte getestet. Meine Haut hat es mir gedankt. Besonders die Produkte mit Sanddorn haben mir sehr gefallen. Handcreme, Bodylotion oder die Dusch-Lotion mit Bodylotion-Effekt – alles super! Vor allem der Verzicht auf Silikone, Mineralöle & Co. macht sich positiv bemerkbar. Meine Haut ist nicht mehr so gereizt, juckt weniger und fühlt sich geschmeidiger an.

Für meine empfindliche Gesichtshaut nehme ich aktuell die 24 Stunden Aufbaucreme intensiv mit Wasserlilie. Sehr angenehm aufzutragen, zieht schnell ein, riecht gut und meine Haut scheint sie sehr zu mögen.

Preislich liegen die Produkte etwas über dem Durchschnitt bei weniger Inhalt – aber sie sind jeden Cent wert und ich komme wirklich lange damit aus.

Gestern habe ich die Dusch-Schorle mit Rhabarber ausprobiert. Auch diese gefällt mir, der Geruch ist nicht zu intensiv 🙂

Fazit: CD hat sich über die letzten Jahre sehr positiv entwickelt und engagiert sich gegen Tierversuche. Ich werde CD treu bleiben und bin gespannt was sie noch schönes auf den Markt bringen 🙂 Schaut doch mal vorbei auf der Homepage:

https://cd-koerperpflege.de/

Flower Power 17

B3

Es gibt ja so Tage, die möchte man direkt wieder aus dem Kalender streichen. Gestern war so einer. Dabei hat er so schön angefangen. Das Wetter war auch toll, die Zwerge waren brav und wir hatten am See eine schöne Zeit. Sogar zum Stricken bin ich gekommen. Und hab mich auf einen entspannten Abend auf der Couch gefreut. Tja, da hatte wohl wer was dagegen… Seit ich ca. 12 Jahre alt bin, hab ich immer wieder Schmerzen im Brustkorb, linke Seite. Bei der kleinsten Bewegung habe ich höllische Schmerzen die von der untersten Rippe aus hochstrahlen. Es kommt wie aus dem Nichts und ist oft auch genauso schnell wieder vorbei. Leider nicht immer… ich habe schon Stunden damit angesessen. Vor allen Dingen nachts. Das schlimmste daran ist, dass ich nur ganz flach und langsam atmen kann. Gestern hab ich gedacht ich platze vor Schmerzen. Und ich musste auf s Klo. Wirklich dringend. Also hab ich versucht mich langsam aufzusetzen und von der Couch zu kommen. Hat ungefähr ne halbe Stunde gedauert und die Tränen sind gelaufen. War ich froh, dass es kurz danach aufgehört hat… da war ich dann aber so geschafft, dass ich nur noch ins Bett wollte… Manchmal denke ich, ein Herzinfarkt wird sich ähnlich anfühlen. Aber ich hab auch Angst da näher nachgucken zu lassen. Bis jetzt hab ich mich mit den Aussagen der meisten Ärzte getröstet – dass es “nur” von den Muskeln her kommt und nicht weiter schlimm sei…Ich weiß von einigen Fibromyalgie-Patienten aus Amerika, dass diese auch darunter leiden. Hoffentlich habe ich jetzt wieder eine Weile Ruhe vor diesen Schmerzen…

Neo Ballistol

Eines meiner liebsten Neuentdeckungen. Dabei gibt es das Neo-Ballistol Öl schon sehr lange.

Seit über 80 Jahren wird es in dieser Zusammensetzung produziert. Damals gab es das nur in Apotheken und war verschreibungspflichtig. Zu dieser Zeit konnte man auch Kapseln zur innerlichen Anwendung erhalten.

Mir reicht es als Öl zum Auftragen auf die Haut. Insbesondere wegen dem starken Juckreiz an den Beinen. Es hat eine pflegende Wirkung, desinfiziert und beruhigt. Auftragen lässt es sich gut, ich benötige nur kleinste Mengen um alles gut zu verteilen. Leider riecht es sehr stark nach Minze, der einzige Nachteil den ich feststellen konnte.

Ohne Konservierungsstoffe, aus bewährten pflanzlichen Rohstoffen, für den ganzen Körper geeignet. Ideal auch zur Wundnachbehandlung. Man bekommt es in jeder Apotheke und auch online wird es überall zu einem guten Preis angeboten. Probiert es aus 🙂

Test

Ideal auch als Ergänzung zu dem WALA Aconit Schmerz-Öl

https://wolke205.wordpress.com/tag/aconit-schmerzol-wala/

 

Epidermolysis Bullosa Simplex

Es ist schmerzhaft, nicht schön anzusehen und ständig muss ich mich vorsehen. Im Winter hab ich meist etwas Pause bzw. es kommen nur vereinzelt Blasen. Außer ich gehe schwimmen. Dann kann ich mir die Haut in Streifen abziehen. Darum lass ich das meist ausfallen…So bald es wärmer wird geht s wieder richtig los…Letztes Jahr habe ich über mehrere Wochen im Sommer Fotos gemacht von meinen Händen, wie meine Füße aussehen könnt ihr euch demnach vorstellen. Wem schnell schlecht wird – nicht weiter scrollen. Ich habe den Typ Weber-Cockayne – eigentlich der harmloseste… dies ist die unschöne, schmerzhafte Wahrheit…

This slideshow requires JavaScript.