Absolutes NoGo!

Schon wieder ist es passiert. Ein Welpe (reinrassig) vor dem Geschäft entführt. Der “ehrenwerte” Besitzer bezeichnet den Dieb als Arschloch und droht ihm. Und nun komm ich und sage: Aber welches Arschloch hat ihm denn erst die Möglichkeit dazu gegeben…? Sollte er vielleicht mal drüber nachdenken. Für alle die sich um den Hund sorgen, laut Facebook ist der kleine Kerl wiedergefunden worden. Puh.

Ich bin immer wieder entsetzt über die Ignoranz und Dummheit vieler Besitzer. Hinterher ist das Geschrei und Geheul groß. Mitleid und Mitgefühl gibt es von mir aber nur für den armen Hund, der wegen der Fahrlässigkeit seiner Besitzer womöglich schlimmstes durchstehen muss😦 Sie scheinen nichts aus all den Berichten der vergangen Jahre gelernt zu haben. Hier passiert doch sowas nicht. Nein, natürlich nicht.

Bindet ihr eure Kinder auch draußen unbeaufsichtigt an oder zeigt ihr da tatsächlich mal mehr Verantwortungsgefühl…? Ich könnt täglich aus der Haut fahren und kann die dummen Ausreden bei all den Diskussionen mit Besitzern nicht mehr hören.

Versetzt euch doch bitte mal in die Lage des Hundes. Allein gelassen. Umgeben von fremden Menschen, Hunden, Gegenständen, Geräuschen. Keine vertraute Bezugsperson da die euch Sicherheit geben kann. Mit Glück lassen euch die Menschen und andere Hunde einfach in Ruhe und ignorieren euch. Mit etwas Pech schüchtern sie euch mit drohenden Blicken ein, werfen Gegenstände nach euch oder treten sogar. Blühende Fantasie? Ich wünschte es wäre so..!! Mit noch mehr Pech seid ihr ins Visier skrupelloser Händler und “Züchter” geraten. Die so ziemlichen jeden Hund der Umgebung kennen. Ob kastriert oder nicht und nur auf die günstige Gelegenheit warten euch zu stehlen, ins Ausland zu schaffen und als Gebärmaschine oder “Zuchtrüde” zu missbrauchen. Ein Leben im kleinen Käfig. Schöne Aussichten. Wieder meine blühende Fantasie? Mitnichten. Besonders begehrte Exemplare werden sogar aus dem heimischen Garten entführt.

Auch eine sehr beliebte Masche: Der Hund wird entführt und sobald es Finderlohn gibt, wird der Hund zurück gegeben. Nur komisch, dass es oft immer dieselben Menschen sind die die Hunde so “zufällig” finden…!!

Haben wir als Halter nicht die Pflicht uns verantwortungsvoll zu verhalten und für die Sicherheit unserer Hunde zu sorgen..??!! Es gibt doch schon genug Situationen die wir nicht voraussehen können. Muss ich da mein geliebtes Tier absichtlich in so eine Gefahr bringen? NEIN. Da kenn ich kein Pardon. Nie im Leben käme ich auf die Idee Kayla & Diego allein vor einem Geschäft zu lassen! Wenn ich sie nicht mitnehmen kann, bleiben sie zu Hause und ich laufe eben mehrmals! Auch im Auto bleiben sie nicht alleine. Einer von uns passt auf. Nie möchte ich mir hinterher Vorwürfe machen warum ich so fahrlässig war und ob ich meinen vierbeinigen Liebling je wiedersehen werde!

Für all die Ignoranten, für alle “Ich bin nur 2 Minuten im Geschäft” – Sager da draußen, für euch habe ich das – den Stinkefinger einer Wolke. Stellvertretend für mich. Kann ja nicht überall sein.

B2

Anmerkung: Viele sind meiner Meinung. Das finde ich positiv. Aber es gibt auch Menschen, die fühlende Lebewesen allen ernstes mit toten Gegenständen vergleichen. “Räder und Autos werden auch geklaut, deswegen lass ich sie doch nicht in der Garage!” Ebenso “schön” wie dumm: “Lieber lass ich den Hund kurz vor dem Geschäft als stundenlang allein zu Hause. Mir wurd noch nie ein Hund geklaut!”. Ganz großes Kino. Ich bin immer wieder sprachlos vor Wut über solche Aussagen. Schafft euch Teddys an, wenn ihr keine Verantwortung übernehmen könnt und wollt..!!

9 thoughts on “Absolutes NoGo!

    • Hätte ich auch nie anders von Dir erwartet❤ Es ist doch nun wirklich nicht schwer eine sicherere Lösung für den Hund zu finden, als ihn vor einem Geschäft unbeaufsichtigt zu lassen. Hab gerade noch eine Anmerkung zum Beitrag verfasst und unter das Foto gesetzt. Ich war wieder mal sprachlos wie einige Menschen agieren und "argumentieren"…

  1. Es ist aber auch schon sehr armselig wenn man alles anbinden, sichern und beaufsichtigen muss, wo ist denn der Respekt vor “Dingen” anderer Leute geblieben.
    Gut Kinder bindet man nicht draussen an, aber wer klaut denn einen Hund, grundsätzlich ist der der wo klaut das Arschlo.. und der wo es anbindet gut gläubig.das kein solche kommt🙂

    L.G.
    Lucian

    • Die Menschen haben heutzutage keinen Respekt mehr. Vor nichts und niemandem. Wer sein Tier achtlos irgendwo festbindet ist für mich genauso ein Arschloch, wie der, der zum Dieb wird.

      LG

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s