Dieser Weg…

…wird kein leichter sein… Tag 9 ohne Zigaretten…drückt mir die Daumen, dass ich es schaffe😉

This way… won’t be easy to take… Day 9 without cigarettes. Cross your fingers for me😉

ABaum3

 

28 thoughts on “Dieser Weg…

    • Kam immer drauf an. Mal waren es zwei Zigaretten am Tag, dann fünf und wenn wir weg waren oder im Urlaub auch schon mal “dezent” mehr😉 Ich hab mit 16 angefangen zu rauchen. Warum? Dummheit😉 Dann wurd s sehr stressig auf Arbeit und schon war ich drin im Teufelskreis… Mein Mann hat nach knapp drei Jahren (er hat schon von 2009 – 2012 nicht geraucht) pünktlich zu Neujahr wieder aufgehört. Und als wir hier waren hab ich abends bei der Hunderunde die letzte geraucht und seit dem konnt ich es gut rauszögern…

    • Ich muss wirklich meine Gewohnheiten ändern und mir andere Beschäftigungen suchen. Horror😀 Zu Hause geht s auf alle Fälle mit dem Verlangen. Liebe Grüße und Danke🙂

      • Mit dem Anfangen hatte ich es leicht: im Februar 1983 war ich wegne einer OP fuer vier Tage im Krankenhaus ans Bett gefesselt. Da ging Rauchen natuerlich gar nicht. Die weiteren knapp 4 Wochen Krankenhaus halfen dann ebenfalls.
        Was ein echtes Problem wurde: im Sommer danach habe ich meinen ersten Segeltoern als Skipper gefahren und hatte nur Raucher an Bord. Das plus den Stress als Skipper-Neuling … da hatte ich echte Probleme! Hat aber geklappt.
        Nochmals: viel Erfolg bei Deinen Bemuehungen,
        Pit

      • Da muss man echt stark bleiben… ich lauf ja hier schon rauchenden Menschen hinter her, weil mich ihr Rauch magisch anzieht…Naja, 10 Tage hätte ich schon mal geschafft, das ist doch was🙂

      • Gratuliere zun den ersten 10 Tagen! “Way to go!”, wie man hier sagt. Und bleib weiter eine “starke Frau”! 😉

    • Du bist kein Loser😀 Ich hab auch Jahre weiter geraucht, obwohl mein Mann schon aufgehört hat. Aber irgendwie fühlte es sich jetzt richtig an aufzuhören… Ich drück Deinem Mann die Daumen, dass er es auch durch hält🙂 Liebe Grüße und Danke🙂

  1. Zuerst einmal gratuliere ich dir zu deinem Entschluss. Und natürlich halte ich dir die Daumen, dass Du durchhältst. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es nicht leicht ist. Aber es ist zu schaffen.
    Alles Gute
    Gabi

    • Danke Gabi🙂 Also jetzt, wo fast zwei Wochen rum sind, fällt es mir schon schwerer als am Anfang… die blöden Gewohnheiten halt…. Aber ich versuche stark zu bleiben🙂 Liebe Grüße

      • Stimmt. Und es kommen immer wieder mal Zeiten, wo es schwerer fällt. Aber wenn man sich dann vor Augen führt, dass man es jetzt schon so lange geschafft hat und man bei einem Rückfall ja wieder von vorne anfangen muss, dann schafft man es meist, durchzuhalten.
        Als ich damals aufhörte, hab ich gelesen, dass so ein “Suchtanfall” – also das Verlangen nach einer Zigarette nur ein paar Minuten so intensiv anhält. Wenn das grad der Fall ist, dann am besten sich mit irgendetwas anderem beschäftigen und ablenken , bis der “Anfall” wieder vorbei ist.
        Wie gesagt, ich weiß, wie schwer das ist. Und ich hab wirklich viel geraucht. So ca. 30 Stück am Tag. Beim fortgehen am Abend waren es dann noch mehr.
        Und ich war so eine Verfechterin des Rauchens, sodass kaum jemand jemals geglaubt hat, dass ich mal aufhöre und durchhalte.
        Darum: Du schaffst das auch!🙂

        LG Gabi

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s