Kleine Abkühlung

Bei über 30 Grad freut sich auch Diego über jede Abkühlung. Selbstgemachtes Kong-Eis (laktosefreien Joghurt in den Kong füllen und ab ins Eisfach) kommt immer super an, aber auch ein nasses Handtuch, dass er für ein paar Minuten drauf bekommt. Schwimmen hat er sich vorhin nicht getraut im Main (natürlich nur an der Schleppleine), da waren schon zwei Mädels drin und bei der Hitze wollt ich nicht noch zum See laufen…

Das Grün steht ihm aber auch ausgezeichnet😀

011

28 thoughts on “Kleine Abkühlung

  1. Das Grün steht ihm hervorragend, keine Frage! ;o)

    Den Trick mit dem Handtuch kenne ich noch von meiner Katze. Frau Katze weigerte sich erst außerordentlich. Einmal überstanden musste ich schon außerordentliches Glück haben, mal einen Wasserhahn aufdrehen zu können, ohne dass sie soooofocht neben mir stand und laut maunzte, bis sie endlich wieder ein nasses Handtuch bekam!😛

    • Katzen und Wasser ist ja schon eine explosive Mischung😉 Meinen Katern braucht ich gar nicht damit kommen😉 Schön, dass Frau Katze das aber so gut gefallen hat😀

      • Das war schon ein Kampf. Aber es war immerhin eine der seltenen Situationen, in denen ich mehr Geduld hatte als sie! ;o) Letztendlich hat sie es sehr genossen und gemerkt, dass es ihr gut tut.

    • Baden gehen ist hier nicht so einfach.. Gestern hat er sich aber selbst im mini Teich einer Bekannten im Garten versenkt😉 Ich hab noch nicht mal Hallo gesagt, da hat s auch schon Platsch gemacht und er saß zwischen den Seerosen😉 Hab ihn dann am Geschirr rausgeholt und dann hat er Minuten damit verbracht sich im Gras zu wälzen😉 LG

  2. Die Hunde sind ja schon sehr arm bei der Hitze.
    Super Tip mit dem Joghurt und dem Kong. Warum soll es denn laktosefrei sein? Kira frisst auch normales Joghurt und Hüttenkäse. Oder ist das nicht gut?
    LG Gabi

    • Bis auf Welpen sind alle Hund laktoseunverträglich. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn sie mal was bekommen wo Laktose drin ist – aber wenn man mehr füttert, sollte man schon drauf achten🙂 LG

      • Da sieht man es wieder. Ich hab früher recht viel über Hundeernährung gelesen, aber das wusste ich nicht. Und auch kein Tierarzt hat mir diesbezüglich was gesagt, wenn ich gefragt habe, ob sie Joghurt und Hüttenkäse fressen dürfen.
        Aber wie Du ja schreibst, es kommt sicher auf die Menge an. Kira bekommt ja nicht viel davon.

        Bin nun erst draufgekommen, dass ich das mit dem Kong nicht machen kann. Wir haben einen “Wasserkong”, der eine Schnur hat und der somit am unteren Ende nicht ganz dicht ist. Außerdem würde das Joghurt ja die Schnur innen ganz verkleben und ich würde die nicht mehr richtig sauber kriegen.
        Und das nächste Problem ist leider der geringe Platz in meinem Tiefkühlschrank.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s